Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Viktor + Venezia

Hallihallo da draußen!

ZurückWeiter

Videos von Viktor + Venezia:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 26.03.2022

Rasse:
EKH / Kartäuser-Mischling

Geschlecht:
männlich / weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:
Katzenschnupfen/-seuche, Tollwut

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
51580 Reichshof



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
wahrscheinlich ja

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Nicht jedes Tier wird automatisch in Deutschland einem Tierarzt vorgestellt. Ein Tierarztcheck erfolgt dann, wenn ein Grund hierfür besteht. Die Altersangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Katzen, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Darf ich uns mal kurz vorstellen? Das sind wir: Mein Bruder Viktor, der schicke schwarz-weiße Kater, und ich, die wunderschöne grau-weiße Venezia. Jaja, wir sind schon toll, das haben wir schon oft gehört.

Trotzdem musste unsere Mama Vittoria uns und unsere zwei Geschwister auf Sardinien unter einer Treppe zur Welt bringen, mitten im Müll. Könnt ihr euch das vorstellen? Als alleinerziehende Mutter hatte sie es echt schwer, deswegen waren wir eigentlich froh, dass uns jemand fand und ins Tierheim, die L.I.D.A. in Olbia, brachte. Aber so wirklich schön war es dort auch nicht. Wir waren nun zwar in Sicherheit und mussten keinen Hunger haben, aber dafür saßen wir alle Fünf in einem kleinen Käfig zusammen und das monatelang. Echt nicht lustig, das könnt ihr mir glauben.

Aber lasst uns da nicht mehr drüber reden, wichtig ist, dass unsere komplette Familie inzwischen nach Deutschland ausreisen konnte. Was ein Glück, echt. Wir sind jetzt seit Ende Oktober auf einer Pflegestelle hier in Deutschland und das ist total cool hier! Wir spielen viel, rennen und toben - endlich geht das! Hier sind noch andere junge Katzen und auch echt nette Menschen. Da bin ich sofort aufgetaut. Ich finde das alles nämlich mächtig aufregend und ich freue mich über alles und jeden, egal ob Mensch, andere Katze und sogar die Hunde sind lustig. Da musste ich sofort meine Nase ins Fell stecken.
Mein Bruder war da nur ein mittlerer Held, der hat ein paar Tage länger gebraucht, aber dann hat er auch gemerkt, dass die alle nichts tun. Und jetzt drängelt der sich immer vor, wenn es um Streicheleinheiten geht. Schon nervig, aber ich gönne es ihm, er hat ja genauso lang darauf gewartet wie ich. Ich bin ja selbst schuld, wenn ich beim Schmusen vor Wonne von der Matratze falle.

Und nun kommt der Clou an der Sache: Ihr könnt uns adoptieren! Naja, so ganz mal eben geht es nicht, wir stellen schon unsere Ansprüche. Ich meine, jetzt können wir das ja endlich!
Also, wir sind schon ziemlich temperamentvoll, vor allem ich möchte spielen, toben und rennen! Endlich wollen wir die Welt kennenlernen und das auch draußen im Grünen. Wir haben mal gehört, dass es da draußen viel zu erleben gibt. Wir haben zwar keine Ahnung, was Mäuse und Schmetterlinge sind, aber wir würden das wirklich gerne mal mit eigenen Augen und Nasen erleben! Straßen, auf denen viele Autos fahren, mögen wir aber nicht in der Nähe haben, auch keine Bahnschienen. Will ja keiner, dass uns was passiert! Und viele Streicheleinheiten wollen wir auch, ohne geht gar nicht mehr! Hunde sind völlig okay, daran wird es dann nicht scheitern.

So, nun bemüht euch mal um uns, denn wir sind nicht nur hübsch, sondern halt insgesamt einfach super! Und lustig! Und verschmust! Und nett! Und überhaupt einfach zum Lieben!

Meldet euch mal bei unserer Vermittlerin, die kann euch noch mehr über uns erzählen. Ach ja, natürlich haben wir auch einen Mikrochip, sind geimpft und FIV und FeLV negativ getestet, was wohl super ist, wie man uns sagte.

Sie vermitteln uns übrigens bundesweit. Voraussetzung ist nur, dass ihr uns hier besucht und abholt.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum