Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Xavier

Xavier - ein Rundum-Sorglos-Paket

ZurückWeiter

Videos von Xavier:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.05.2022

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 53 cm (Stand 25.09.2022) - im Wachstum

Gewicht:
ca. 20 kg (Stand 25.09.2022) - im Wachstum

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
41379 Brüggen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Xavier ist der einzige überlebend Welpe einer herumstreunenden Hündin aus der Peripherie bei Arzachena. Diese Hündin hatte im Frühjahr 8 Welpen zur Welt gebracht und sie am Rande eines befahrenen Kreisverkehrs großgezogen. Im Frühsommer sah man die weißen "Tupfen" herumwuseln. Eine Frau bringt dieser sehr zurückhaltenden Hündin seit jeher Futter. In einer kleinen Seitenstraße hat sie ihr eine Futterstelle eingerichtet. Leider wurden es immer weniger Welpen, daher gehen wir davon aus, dass sie die ersten Lebenswochen aufgrund einer Parvo-Infektion nicht überstanden haben.

Die Frau zögerte nicht lange, denn Xavier war in einem Alter, in dem er neugierig und mutiger wurde. Aber auch ein Alter, in welchem die Mutterhündin sich nicht mehr so engmaschig um den Nachwuchs kümmert. Also wurde er eingepackt und auf unsere Welpenstation gebracht.

Am 10.09. durfte Xavier auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen und diese berichtet 4 Wochen nach Einreise folgendes:

"Xavier lebt bei uns, einer Familie mit Kind (7 Jahre) und zwei weiteren Hundekumpels.

Der junge Rüde ist ein klasse Hund. Als er bei uns einzog, hat er sich sofort super im Rudel integriert. Er ist ein kleiner Spaßvogel und bringt uns häufig zum Lachen. Er ist absolut liebenswert und liebt und sucht den Körperkontakt, egal ob zum Menschen oder seinen Hundekumpels. Spazieren gehen funktioniert ohne Probleme, er orientiert sich hier sehr am Rudel und an seinem Menschen. Dennoch kann man auch zunehmend feststellen, dass er sehr selbstbewusst ist und nun auch neue Dinge auf eigene Faust erkundet.

Stubenrein war er sofort nach Ankunft, was wirklich verblüffend ist. Auch das Auto fahren und zeitweise allein zu bleiben (mit dem Rudel) bereiten ihm keine Schwierigkeiten.

Xavier ist ein ruhiger, ausgeglichener und souveräner Hund. Natürlich hat er die typischen Flausen eines Junghundes im Kopf, aber er kennt bereits sein "Nein"-Wort und ist im Rückruf schon ganz gut. Gegenüber fremden Hunden und Menschen verhält er sich zunächst reserviert, aber keinesfalls ängstlich. Durch seine Neugierde ist dies jedoch kein Problem, weil er dann schlussendlich den Kontakt sucht. Kinder sind ebenfalls kein Problem. Auch hier braucht er zunächst seine Zeit, aber wenn das Eis gebrochen ist, ist er auch dabei sehr liebenswert und sanftmütig.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass er noch recht jung ist und die Hormone / Pubertät einsetzen werden. Aber mit einer klaren und sicheren Führung wird Xavier ein toller Hund sein! Einfach ein großer Schmuser mit Selbstbewusstsein, aber auch Sanftmut und Witz."

Wir vermuten einen Labrador-Maremmano-Mischling und daher suchen wir folgende Voraussetzungen für Xavier:

- Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen
- Er sollte als Familienhund gehalten werden und nicht auf dem Grundstück bleiben müssen
- Tägliche Spaziergänge müssen auf der Tagesordnung stehen
- Ländliche Umgebung

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Xavier auf seiner Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum