Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Teo pico

Teo möchte endlich die Welt entdecken

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.05.2021

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca.35 cm (im Wachstum - Stand 23.05.2022)

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
privates Canile, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Der Rüde Teo pico wurde im Dezember 2021 in einem kleinen Ort auf Sardinien gefunden. Dort wurde er zuerst immer wieder von Menschen aus der Stadt gesichtet, hat sich aber leider nicht sichern lassen. Es schien, als wäre er auf der Suche nach Futter. Eine Tierschützerin aus Sardinien konnte ihn dann endlich aufspüren und er stieg vertrauensvoll und wie von selbst in ihr Auto. Als hätte er gewusst, dass ihm jetzt geholfen wird.

Zuerst durfte der kleine Kerl mit im Haus leben und dort zusammen mit anderen Hunden aufwachsen. In dieser Zeit lernte er auch das Zusammenleben mit Katzen kennen. Anfang Januar ist Teo pico dann mit den anderen Junghunden auf das Grundstück der Tierschützerin gezogen und lebt seitdem im Rudel. Der braune Rüde ist ein freundlicher und offener Hund, der dem Menschen sehr zugetan ist. Er mag es gerne, wenn man ihn krault, dabei schließt er dann genüsslich die Augen und genießt die Streicheleinheiten. Die Tierschützerin vermutet, dass er vielleicht schon einmal ein Zuhause hatte, denn das Halsband und das Gehen an der Leine waren ihm nicht fremd.

Für den hübsche Teo pico suchen wir ein Zuhause, in dem er endlich ankommen darf. Die Familie sollte einen eingezäunten Garten haben, damit er sich frei bewegen kann. Außerdem sollten sich seine Menschen bewusst sein, was es heißt einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren. Teo pico wird sicherlich erst einmal eine Eingewöhnungszeit brauchen, in der er das neue Leben und die Umgebung langsam kennenlernen kann. Er hat zwar bereits im Haus gelebt, wird aber am Anfang sicherlich noch vieles Lernen müssen. Er ist vermutlich noch nicht stubenrein und muss das Allein bleiben noch üben. Wir können uns gut vorstellen, dass er danach viel Spaß an Agility oder Mantrailing haben könnte. Teo pico braucht eine Familie, die ihm endlich das großartige Leben zeigt und mit ihm gemeinsam viele lustige Abenteuer erlebt-

Haben Sie sich in den Rüden verliebt? Dann melden Sie sich schnell bei seiner Vermittlerin.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Teo pico kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Charleen Struckmeier


Vermittlung Hunde

Telefon: (0160) 63 74 25 4
E-Mail: charleen.struckmeier@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum