Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Sabina

Von Herzen wünschen wir ihr noch ganz viele glückliche Momente

ZurückWeiter

Videos von Sabina:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2011

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 53 cm

Gewicht:
ca. 23 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test: Leishmaniose folgt - Rest komplett negativ

Krankheiten:
Mammatumore, die entfernt wurden


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
50767 Köln



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:

Jagd:
nein

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Sabina wurde uns von einem Pfleger unseres Kooperationstierheims, der L.I.D.A. in Olbia, sehr ans Herz gelegt. Die alte Hundedame hat ein wirklich trauriges Schicksal. Ihr bisheriges Leben hat sie bei einem Jäger verbracht, wo sie unter katastrophalen Bedingungen gehalten wurde. Sabina wurde sehr krank, doch ihr Herrchen zeigte keinerlei Verständnis oder Mitgefühl und nahm die bedauernswerte Hündin anfänglich dennoch mit auf die Jagd.

Da Sabina für den Jäger jedoch nicht mehr nützlich war, übergab er sie irgendwann Tierschützern, die sie sofort in die L.I.D.A. brachten. Sie hatte eine Nylonschnur um den Hals gewickelt - vermutlich war sie damit an einem Baum oder Pfahl angebunden worden, damit sie nicht weglaufen konnte und war gesundheitlich in einem erbärmlichen Zustand - dem Tod näher als dem Leben. Sie hatte einen akuten Leishmaniose-Schub und es wurde noch auf Sardinien sofort mit der nötigen Milteforan-Therapie begonnen. Zudem wurde sie zeitnah einem Onkologen vorgestellt, um die vorhandenen Mammatumore in der Leistengegend untersuchen zu lassen. Bei der anschließenden Kastration wurden die vorhandenen Mammatumore, sowie die Gebärmutter und auch die Eierstöcke entfernt.

Die Mitarbeiter der L.I.D.A. sorgen dafür, dass Sabina bestmöglich versorgt wird und auch medizinisch ist sie dort in guten Händen. Dennoch ist die Unterbringung eines kranken Hundes schwierig, denn Sabina kann selbstverständlich nicht in eines der Gehege, zusammen mit zahlreichen Artgenossen, gesetzt werden. Sie lebt momentan in einem großen Käfig und wird tagsüber ab und zu in einen kleinen Auslauf gebracht, damit sie sich ein wenig bewegen kann. Zudem ist der Dauerstress für einen Leishmaniose-Hund zusätzlich eine extreme Belastung.

Sabina hat bisher noch nichts Gutes erlebt und wir zählen darauf, dass das Schicksal es nun endlich gut mit ihr meint. Glücklicherweise durfte Sabina Ende April nach Deutschland auf eine liebevolle und versierte Pflegestelle ausreisen.

Update Pflegestelle, Juni 2022:

"Sabina war anfangs sehr schreckhaft, doch wen verwundert es bei der katastrophalen Haltung, in der sie die längste Zeit ihres Lebens verbringen musste. Trotz ihrer Vergangenheit hat sie bisher nie gezwickt, sondern ist immer nur zurückgegangen. Auch zu anderen Hunden ist diese liebenswerte Hündin absolut freundlich. Schon bei Ihrer Ankunft wurde unser Rudel erstmal freudig begrüßt. Selbst unsere zickige Hündin ging schwanzwedelnd auf Sabina zu. Kein Gebrumme untereinander. Es ist so, als wäre sie schon immer bei uns gewesen.

Sabina genießt es sehr im Garten unbeschwert zu laufen. Von Tag zu Tag wird sie zutraulicher und zuckt auch nicht mehr zusammen, wenn man sie berührt. Es ist schön zu sehen, dass sie inzwischen auch von allein zum Schmusen kommt und einem liebevoll ihr Köpfchen auf den Schoß legt.

Besonders meine 90-jährige Mutter hat Sabina ins Herz geschlossen und sucht oft ihre Nähe zum Kuscheln. Kindern begegnet sie lieb und ruhig, mit ihnen spielen möchte sie aber nicht.

Sabina ist stubenrein und zeigt an, wenn sie raus muss. Das größte Gut ist für sie, wenn sie ihr Geschirr sieht und es raus zum Spazierengehen geht. Sie liebt es zu schnüffeln und geht gut 45 Minuten bis 1 Std spazieren. Danach macht sie gerne ein längeres Nickerchen im Körbchen oder auf ihrem Luftbettchen.

Alle sagen was ist das für ein lieber und freundlicher Hund Sabina doch ist und nie am Drängeln. Sie ist so genügsam und ich glaube einfach froh, dass sie ihre schlimme Vergangenheit endlich hinter sich lassen durfte und von nun an ein schönes Leben genießen darf.

Seit ca. 3 Wochen macht sie sogar kleine Freudensprünge, wenn es Fressen gibt oder es zum Spazieren rausgeht. Unseren Garten mag sie und findet es toll jederzeit rausgehen zu können, wann immer sie es möchte. Ein schöner gut eingezäunter Garten, in dem sie schnüffeln und zufrieden in der Sonne dösen kann, ist daher Bedingung für ihr neues Zuhause. Ebenso sollte dies aufgrund ihres Alters ebenerdig sein. Auch wenn die wenigen Eingangsstufen zu unserem Haus kein Problem sind, läuft sie im Haus keine Treppen. Autofahren verträgt sie gut und legt sich zum Schlafen in ihrer Box ab.

Sabina ist so unkompliziert und wir können von ihr nur schwärmen und nur Gutes über dieses Goldstück berichten.

Hoffentlich findet sie bald ihr Für Immer Zuhause!"

Möchten Sie Sabina noch ganz viele glückliche Momente schenken, sodass sie die vergangenen Jahre vergessen kann, dann freue ich mich sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Sabina auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum