Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Buddy

Kleiner, süßer Eisbär!

ZurückWeiter

Videos von Buddy:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 11.10.2021

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 50 cm

Gewicht:
ca. 12,5 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
81545 München



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
✔ , ab Schulalter

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Buddy, Bobo, Balu, Bailey und Bruno - fünf Welpen, die das Licht der Welt im Canile Tortoli erblickten! Geboren im Tierheim, was für ein trauriger Start ins Leben! Dennoch hat die Rasselbande großes Glück gehabt, denn sie mussten im Gegensatz zu zahlreichen ausgesetzten Welpen auf Sardinien nicht auf ihre Mama und ihre Geschwister verzichten und durften zusammen aufwachsen.

Alle fünf entwickelten sich zu neugierigen, quirligen und zuckersüßen Geschöpfen und unsere Hoffnung war groß, sowohl für die Mama als auch für den Nachwuchs schnell ein passendes Zuhause oder eine Pflegefamilie in Deutschland zu finden. Für vier der Brüder und auch für die Mama hat sich unser Wunsch inzwischen erfüllt, einer von den Glückspilzen ist Buddy, der Anfang Juni auf eine Pflegestelle nach München reisen durfte. Nur Bruder Bobo wartet leider noch immer und für ihn zählt mittlerweile jeder Tag.

Wie der Start so ins neue Leben für Buddy gelaufen ist, möchte Ihnen sein Pflegefrauchen gerne berichten:

"Buddy, unser kleiner süße Eisbär, ist jetzt seit drei Wochen bei uns und wie ich finde, macht er jeden Tag neue und tolle Fortschritte.

Spazieren gehen: An der Leine läuft Buddy zwar noch wild hin und her - aber laute Straßen, Autos, Motorräder und Co sind kein Problem mehr. Entgegenkommende Fahrräder werden zwar noch kritisch beäugt, aber es kann ohne große Panik weiter gegangen werden. Vor fremden Menschen hat er schon noch Angst, aber auch hier entwickelt er sich prima und es kann beim Spaziergang mittlerweile meistens vorbeimarschiert werden. Hunde sind gar kein Problem und werden bisher eher weniger beachtet. Buddy ist eine große Wasserratte und liebt es, in der Isar zu toben und zu schwimmen.

Zuhause: In den eigenen vier Wänden ist er inzwischen ein super frecher Kerl, der mit größter Freude alle Spielzeuge von A nach B trägt - oder gerne auch komplett zerrupft. Auch räumt er mit viel Eifer den Wäschekorb aus und findet Socken besonders schmackhaft. Buddy ist super verfressen - und Dank Leckerli kann er mittlerweile schon kleine Tricks, die er mit großem Eifer vorführt. Er fordert seinen großen Pflegebruder gerne zum Spielen auf - und liebt es, sich auf der Couch zu rollen und zu strecken. Wenn es nicht zu viel Ablenkung im Garten gibt, kommt er auch ganz gut zur Ruhe. Wir üben fleißig, dass er weniger bellt und fiept und Stimmen, Bauarbeiter, Nachbarn, Nachbars-Katzen etc. als nicht mehr ganz so aufregend empfindet. Bei Besuch oder im Büro braucht er eine Weile, aber dann taut er auf.

Wenn man sich bewusst macht, dass er vorher noch überhaupt keinen Alltag kennenlernen durfte und in einem Tierheim "groß" geworden ist, versteht man in manchen Situationen noch sein Verhalten. Er braucht definitiv einen geregelten Alltag und eine klare Hand des Menschen, damit er sich sicher fühlt. Idealerweise einen souveränen Ersthund, der im Leben steht und an dem Buddy sich weiterhin orientieren kann. Er ist ein toller Hund, der einfach noch ganz viel lernen möchte, neugierig auf das Leben ist und sich als großer Schmuser zeigt."

Dennoch und vor allem, weil er endlich dort ankommen soll, wo er ein endgültiges Zuhause mit all der Aufmerksamkeit und Liebe, die er verdient, finden soll, wird es Zeit für ihn, sein Köfferchen zu packen.

Ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause wäre schön, wenn er jedoch viele Hundekontakte zum Spielen, Sozialisieren und Lernen hat, dann kann er auch als Einzelhund vermittelt werden. Er ist ein toller Hund, der einfach noch ganz viel lernen möchte, neugierig auf das Leben ist und sich als großer Schmuser zeigt."

Wenn Sie sich in den süßen Eisbär schockverliebt haben, die nötige Zeit für einen so jungen Hund mitbringen und ihn weiterhin geduldig begleiten möchten, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Buddy auf seiner Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum