Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Alvaro

Freundliches Schlappohr sucht sein Glück

ZurückWeiter

Videos von Alvaro:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 30.08.2011

Rasse:
Bracken-Mischling

Schulterhöhe:
ca. 40 cm

Gewicht:
21 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Leishmaniose positiv, in Behandlung, Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
41844 Wegberg



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
nein

Hunde:

Kinder:
ab 14 Jahren

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Der kleine Alvaro gehört leider zu den Hunden, die in ihrem Leben bisher noch nicht viel Glück hatten.

Im Sommer 2017 kam er in unser Kooperationstierheim in Olbia. Damals war Alvaro sechs Jahre alt und hatte einen schweren Leishmaniose- Schub, fast kein Fell mehr und seine Gelenke zeigten bereits offene Stellen. Der arme Tropf war völlig geschwächt und wirkte regelrecht apathisch. Sofort wurde mit der Therapie begonnen und er hat sich zwischenzeitlich gut erholt. Alvaros Fell ist nachgewachsen, er wurde mit Allopurinol, einem gängigen Medikament bei Leishmaniose, behandelt und er ist gut eingestellt.

Alvaro lebt derzeit in einem Gehege im hinteren Bereich des Tierheims. Dort zeigt sich Alvaro im Rudel und gegenüber uns Menschen als ein freundlicher aber zurückhaltender Rüde, der jedoch nach all den Jahren mit der Situation in unserem völlig überfüllten Tierheim wenig zurechtkommt.

Die Trostlosigkeit sowie die tägliche Langeweile haben bei ihm ihre Spuren hinterlassen. Der einst so sportliche und schlanke Rüde hat sich zu einem kleinen Pummel entwickelt, denn er versucht, den tristen Tierheimalltag mit stetigem Fressen erträglicher zu machen. Es bricht uns das Herz, Alvaro so zu sehen.

Wir hoffen daher sehr, dass Alvaro nach nunmehr drei Jahren Tierheimalltag hoffentlich bald nach Deutschland ausreisen darf, wo man mit einer gezielten Diät die Pfunde purzeln lassen kann und er so wieder zu seiner alten, schlanken Form zurückfindet. Aber nicht nur wegen seines Übergewichts wäre es wichtig, dass Alvaro nach Deutschland ausreisen darf, sondern auch hinsichtlich der Leishmaniose.

Gerade für Leishmaniose positive Hunde ist der tägliche Stress im Tierheim extrem kontraproduktiv. Sie brauchen ein stressfreies Leben und gute Ernährung sowie regelmäßige Blutuntersuchungen, dann können sie oft ein beschwerdefreies Leben führen und haben eine Lebenserwartung wie ein gesunder Hund. Auf unserer Homepage können Sie sich noch ausführlicher über diese Mittelmeererkrankung informieren. Gerne helfen wir Ihnen aber auch vor und nach der Adoption in allen Fragen zu Alvaro weiter, sofern Sie dies auch wünschen.

Alvaro durfte mittlerweile auf eine erfahrene Pflegestelle nach Deutschland ausreisen.

Und das war kein so richtig guter Start hier. Ja, Alvaro ist ein Kampfschmuser und jede Sekunde Aufmerksamkeit genießt er in vollen Zügen, er liebt es, weich und kuschelig und die Hunde der Pflegestelle findet er toll. Allerdings war er anfangs auch ein Innendekorateur und hat das Haus seiner Pflegestelle ganz nach seinen Wünschen gestaltet. Das hat sich mittlerweile sehr gebessert und er hortet jetzt nur noch gerne mal Spielzeug und Schuhe seines Lieblingsmenschen in seinem Körbchen.

Anderen Hunden gegenüber ist er selbstbewusst und spielfreudig. Wenn Sie denken, dass Alvaro aufgrund seines Gewichtes plump und behäbig wäre, dann haben Sie sich getäuscht. Alvaro ist bewegungsfreudig und ausdauernd. Er hat eindeutig Jagdambitionen und wäre bei ebensolchen Menschen perfekt aufgehoben. Sein Jagdruf ist imposant. Zuhause ist er wachsam.

Alvaro ist nicht futterneidisch, er stellt sich immer schön in der Reihe an. Er ist stubenrein und bleibt mit seinem Rudel auch stundenweise alleine. Ganz alleine möchte der charmante Dicke aber nicht sein, über eine vorhandene Hündin würde er sich freuen. Im Auto mitfahren ist nicht seine größte Stärke. Die zum Haus gehörigen Hühner werden mittlerweile als Rudelmitglieder akzeptiert.

Wenn Sie dem freundlichen Schlappohr ein Körbchen auf Lebenszeit bieten und ihm bei seinem Weg zurück zur Traumfigur helfen möchten, kontaktieren Sie mich, ich berate Sie gerne.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Alvaro auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Alexandra Sieber


Vermittlung Hunde

Telefon: (0170) 99 41 95 6 oder (07144) 86 10 22
E-Mail: alexandra.sieber@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum