Sprache: it | de


Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch





Geprüfte Organisation nach §11

NewsTicker!


16.10.2017

Mögen Sie Liebesgeschichten mit Happy End?

Dann sollten Sie sich diese Geschichte hier nicht entgehen lassen! Viel zu oft müssen wir hier Schicksale einstellen, die uns traurig machen. Deswegen möchten wir Ihnen nun einmal ein wunderbares Happy End vorstellen, etwas Balsam für unser aller Seelen.

Auch hier werden sicher Tränen rollen, doch vor Freude und Glück. Und vielleicht schafft es die Geschichte ja Mut zu machen, auch einmal ein kleines "Wagnis" einzugehen?!

Lesen Sie hier das wunderbare Happy End unsere Traumpärchens Poldina und Poldino.

   


16.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 17.10. nach Frankfurt

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Don Rodrigo , Romeo und Sissi im Glück

   


  Svezia , Cuore und Marius kommen in Pflege

   



15.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 16.10. nach Köln

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Ottone kommt in Pflege

   



14.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 15.10. nach München

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Minnie kommt in Pflege

   


und nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Barbone , Potato und Pilo im Glück und Limone kommt in Pflege

   


  Nanneddu , Pizzina und Franziska kommen in Pflege

   



11.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 12.10. nach Stuttgart

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Romena kommt in Pflege

   



09.10.2017

Lampista - Du hast uns ganz schön in Atem gehalten!

Unsere kleine Lampista war ein SOS Fall aus dem Canile Tortoli. Darum riefen wir für Spenden auf und holten die kleine Hündin nach Deutschland. Das Bein wurde amputiert und dann fand sich eine Endstelle für die kleine Maus. Doch Lampista dachte garnicht daran, sich einfach so einzufügen.

Lesen Sie hier Lampistas aufregendes Happyend. Wir danken allen Spendern, die Lampista einen Teil ihres neuen Weges begleitet haben!

   


09.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 10.10. nach Frankfurt

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Benjo , Nana und Pamela kommen in Pflege

   



07.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 08.10. nach München

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Lidio und Mina im Glück und Cardo und Edvige kommen in Pflege

   



06.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 07.10. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Aurelio und Giacomo im Glück und Ido und Cucciolo kommen in Pflege

   


  Bellina , Colli , Luna und Bello kommen in Pflege

   


  Susi und Strolch kommen in Pflege

   



05.10.2017

Und wieder müssen wir Abschied nehmen....

Domenico musste sich zuerst auf den Straßen Sardiniens durchschlagen, dann kam er 2007 in unser Partnertierheim und wurde 2013 endlich erlöst und fand in Deutschland ein Zuhause. Dieses Zuhause durfte er noch vier Jahre genießen und hielt alle sehr auf Trapp. Doch nun ging es ganz schnell...

Lesen Sie den Abschied seiner Vermittlerin und zu guter Letzt auch Besitzerin.

   


05.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 06.10. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Fenny , Bianchino und Rosangela im Glück

   


  Simona Bella , Rosa und Agostino Pedro kommen in Pflege

   



02.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 04.10. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Prince , Mr. Grey und Twin im Glück

   


  Milu , Timmi , Minuredda und Giulio kommen in Pflege

   



01.10.2017

Fede - Mehr Unglück kann man in seinem Leben nicht haben!

Mehrere Wochen sind vergangen seit Fede‘s Einreise. Es ist unglaublich viel passiert und es haben sich viele schlimme Momente aneinander gekettet.

Lesen Sie hier was mit Fede geschehen ist und wie es ihr heute geht.

   


01.10.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 02.10. nach Berlin

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Miriam im Glück und Ignazia kommt in Pflege

   



29.09.2017

Großer Schmusebär in höchster Not

Wir waren so glücklich einen schönen liebevollen Platz für unseren süßen Pino gefunden zu haben. Leider war sein Glück aber nicht von langer Dauer.

Pino kommt in die Vermittlung zurück, da er für den vorhandenen Kater einfach zu lebhaft und zu verspielt ist. Wir sind alle sehr traurig, denn es ist nicht so einfach für einen Leukose positiv getesteten Kater ein schönes Plätzchen zu finden und nun muss der hübsche Tigerkater mit dem großen Schmuseherzen nochmals umziehen und das möglichst schnell.

Spätestens Ende des Jahres verliert Pino sein Zuhause.

Wir suchen also die Nadel im Heuhaufen in Form eines Zuhauses mit anderen FeLV positiven Tieren oder aber einen Einzelplatz bei einer Familie, die viel Zeit hat, sich mit Pino zu beschäftigen. Pino ist eine hingebungsvolle Schmusebacke – für sein Alter durchaus noch verspielt – und er benötigt auf jeden Fall einen schönen großen katzensicheren Balkon oder noch besser einen geschützten Garten.

Bitte helfen sie Pino und melden sich. Pino zählt auf SIE.

Hier geht es zu seiner Vermittlungsseite.

   


29.09.2017

Der Letzte wird der Erste sein -oder- Wir haben es tatsächlich geschafft!

Das Brüder-Trio Limone, Ludovico und Lorenzo wird im Oktober nach Deutschland reisen! Wir hatten für Limone aufgerufen, da er sonst als Einziger hätte zurückbleiben müssen, da sich für die beiden anderen Pflegestellen ergeben hatten und es kam noch besser, als wir es uns in unseren kühnsten Träumen ausgemalt hatten. Limone darf zur Familie seiner Schwester Lime, heute Elli, reisen. Und das auch noch als Erster, er reist noch vor seinen beiden Brüdern aus.

Allen Familien, die die Drei aufnehmen, vorab ein herzliches Dankeschön!

   


29.09.2017

Profiterol - und dann kam Dein Frauchen!

Für Profiterol hatten wir ein SOS Aufruf gestartet, da die kleine, niedliche Hündin unbedingt teure Medikamente benötigte. Sie sass in dem Canile Tortoli auf wenigen Quadratmetern und für die Leishmaniose gab es zwar die Therapie, aber ob diese unter den Umständen anschlagen würde, war sehr fraglich. Streß, Aufregung und Unwohlsein unterstützen den Ausbruch der Leishmaniose. Und dann wurde eine Pflegestelle gefunden und Profiterol bekam ein Ticket auf einem Flug. Nur kurze Zeit später aber, verliebte sich unsterblich eine Frau in unsere Zuckerschnecke und so kam es, dass Profiterol direkt in ihr Zuhause reisen durfte.

Wir verabschieden Profiterol also aus der SOS Rubrik und danken den Spendern herzlich, dass Profiterol schon in dem Tierheim mit der so wichtigen Therapie beginnen konnte.

Hier können Sie lesen wie es Profiterol im Zuhause geht und auch nochmal den SOS Text nachlesen.

   


28.09.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 29.09. nach Stuttgart

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Lucio im Glück und Lorenzino kommt in Pflege

   



27.09.2017

Balla - noch vor deiner Operation stand dein endgültiges Zuhause fest!

Als Balla auf ihre Pflegestelle nach Deutschland kam, dachten wir es käme ein rundum gesunder Hund. Doch die Pflegestelle stellte schnell eine Gehbehinderung fest und so wurde Balla schnell und gründlich untersucht. Vermutlich ein Autounfall war Schuld an dem gebrochenen Bein und es musste operiert werden. Der Pflegestelle war schnell klar, Balla würde vermutlich länger bleiben, denn es gibt sicherlich genug Menschen, die eine Beinoperation von einer Adoption abschreckt. Aber wir alle haben falsch gedacht, denn noch vor der Operation meldete sich eine Familie.

Wir verabschieden Balla heute aus der SOS Rubrik und schenken Ihnen einen Einblick, wie es Balla seit der Operation in ihrem neuen Zuhause ergangen ist.

   


27.09.2017

Pini- so lange hast du gekämpft und dann ging alles ganz schnell....

Seit einem Jahr wussten wir von Piniklas Krankheit und ihre Prognose war alles andere als gut. Ein paar Wochen diagnostizierte der Tierarzt. Doch Pini zeigte es allen, sie genoss Ihr gerade so liebgewonnenes Leben. Im Bett schlafen, streichelnde Hände, das beste Futter – das gab sie so schnell nicht auf.

Sie hat gekämpft bis zum Schluss und nun können wir sie ziehen lassen, denn wir wissen, dass sie all die Zeit so sehr geliebt hat beim Menschen.

Lesen Sie hier den Abschied der Vermittlerin und Pinis Familie.

   


25.09.2017

Viele Hunde und Katzen warten auf Sie!

Sie können zum Traumerfüller werden und den Katzen und Hunden als Reisepate oder / und als Pflegepate ihren größten Traum erfüllen. Mit Ihrer Hilfe können sie für immer die Tore der Tierheime verlassen und ein artgerechtes Leben beginnen.

Hier gelangen Sie zu den hilfsbedürftigen STREUNERHerzen.



25.09.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 26.09. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Susanne im Glück und Caramel und Giacomina kommen in Pflege

   



23.09.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 24.09. nach München

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Matteo und Molly kommen in Pflege

   



22.09.2017

Buck, der stille Genießer mit den wunderschönen Augen

Auch Buck müssen wir heute verabschieden. Es gibt nicht viele Worte zu sagen, denn seine Pflegemama hat die besten Worte gefunden um seinen Abschied zu beschreiben:

"Buck, der aufgeschlossene und neugierige Opi, der nochmal richtig Gas gibt und sein neues Leben voll auskostet. Buck, der es liebt, sich die Schlappöhrchen massieren zu lassen. Buck, der andächtig still steht, wenn eine Hand ihn berührt. Buck, der jedes Kissen beim Hinplumpsen grundsätzlich mit einem lauten Grunzen begrüßt, bevor er nach ein paar genüsslichen Schmatzern..."

Lesen Sie hier den ganzen Abschied von unserem Opi Buck.

   


21.09.2017

Ritter der Galaxy suchen immer noch IHREN Stern!

Leia, Skywalker und Yoda hatten einen schweren Start ins Leben, doch sie haben gekämpft und sind mitterlweile wunderschöne, aufgeweckte Katzenkinder. Derzeit ist ihr Zuhause ein kleiner Metallkäfig, dabei möchten sie viel lieber durch die Natur Gärten toben und sich nach erlebten Abenteuern in kuscheligen Körbchen erholen. Niemand hat sich bis jetzt für diese tollen Jungkatzen interessiert, die von ihrer Art her einfach nur traumhaft sind. Wir wünschen uns nichts mehr, als dass unser Star Wars Trio endlich auf seinem Stern landen kann! Möchten Sie ihnen die Landeerlaubnis erteilen?

Hier finden Sie weitere Informationen zu Leia , Skywalker und Yoda

   


19.09.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 20.09. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Cosimo im Glück und Patatone kommt in Pflege

   



17.09.2017

Jana - dein Leben durfte nicht beginnen!

Hübsche Jana, als ich das erste Mal dein Bild sah, war ich total verzaubert. Du sahst so kuschelig, freundlich und lieb aus. Deine Vermittlerin, nach der du benannt wurdest, hatte sogar schon eine Endstelle gefunden. Dann ging alles ganz plötzlich und keiner kennt die Ursache. Als die Ärztin am morgen in das Tierheim kam, lagst du tot auf der Decke. Keiner weiß warum! Das Ziel war so kurz vor dir und es sollte nicht sein. Deine Vermittlerin, deine Adoptanten - keiner konnte es fassen und eine unendliche Traurigkeit breitet sich in uns aus.

Wir hätten dir so gerne ein Leben geschenkt - mach's gut kleine Maus.

   


17.09.2017

Otto - deine Reise ist beendet!

Lieber Otto, obwohl du nach Deutschland in dein Glück reisen solltest, hat sich dein Leben doch anders entwickelt. Deine Pflegestelle hast du nämlich so um die Pfote gewickelt, dass sie dich nicht mehr ziehen lassen möchte. Mit einer weiteren Katze an deiner Seite, deine beste Freundin und Spielkameradin, darfst du jetzt im eigenen Land alt werden. Wir freuen uns wirklich sehr für dich.

Mach's gut kleiner Mann.

   


16.09.2017

Wir verlassen das Tierheim...

am 17.09. nach Berlin

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Candido , Teresa , Tofu und Pluto Piccolo kommen in Pflege

   


  Margy und Marylin kommen in Pflege

   


und nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Billy und Gianni kommen in Pflege

   



15.09.2017

Chicca - 3 Jahre, 6 Monate und 21 Tage!

Das war Dein Lebensglück. Du warst schon alt als dein Leben beginnen durfte, aber du hast es genutzt. Und wie du es genutzt hast, schreibt uns dein Frauchen.

Lesen Sie hier den Abschied vom Frauchen und von Chicca's Vermittlerin.

   


14.09.2017

Edvige – nun hat sie das Schicksal doppelt hart getroffen

Anfang des Jahres starteten wir schon mal einen Aufruf für Edvige. Damals wollten wir mit dem Aufruf ihre Vermittlungschancen erhöhen, denn die schwarze, schüchterne Hündin wird leider immer übersehen. Edvige ist schon lange auf unserer Homepage und bisher gab es leider noch keine passende Anfrage für sie. Auch unser Aufruf blieb damals leider erfolglos.

Nun starten wir einen neuen Versuch, allerdings mit einem traurigen Hintergrund, denn Edvige ist Opfer einer Beißerei geworden. Zum Glück hat sie „nur“ einige Fleischwunden davongetragen und keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Dennoch würden wir sie gerne schnellstmöglich nach Deutschland holen, um sie vor weiteren Angriffen zu bewahren.

Unser Partnertierheim platzt im Moment aus allen Nähten. Die Gehege sind völlig überfüllt, die Rudel müssen immer wieder neu zusammengesetzt werden. Dies führt natürlich zu einem immensen Stress unter den Hunden, sodass sich Angriffe, wie diese, in nächster Zeit wahrscheinlich häufen werden. Zurückhaltende und schüchterne Hunde, wie Edvige, ziehen da oft den Kürzeren. Nicht selten auch mit schlimmeren Folgen. Dies wollen wir Edvige unbedingt ersparen, denn jeder Angriff hinterlässt bei den betroffenen Hunden nicht nur körperliche, sondern auch seelische Narben.

Wer kann helfen und hat ein Körbchen frei für Edvige?

Alle weiteren Infos zu Edvige finden Sie auf ihrer Vermittlungsseite.

   


13.09.2017

Lorenzo Secondo wurde Opfer einer Beißerei

Der wunderschöne Lorenzo Secondo ist über Nacht zum Notfall geworden, hatte jedoch Glück im Unglück, gerade noch rechtzeitig konnten die Kollegen in Sardinien eingreifen und Schlimmeres verhindern, als Lorenzo von einem anderen Hund in seinem Gehege angegriffen und verletzt wurde.

Die Lage in unserem Kooperationstierheim ist im Augenblick sehr angespannt, durch die unzähligen Neuzugänge wird es zunehmend schwieriger, die Hunde unterzubringen und durch die hohe Anzahl an Hunden in den einzelnen Gehegen nehmen natürlich Vorfälle dieser Art zu.

Lorenzo ist nun auf der Piazza untergebracht und kann natürlich nicht mehr in sein Gehege zurück, da befürchtet wird, dass es erneut zu einem Übergriff auf ihn kommt. Nun suchen wir dringend eine Endstelle für ihn, auch mit einem Pflegestellenangebot wäre uns für den Anfang geholfen. Lorenzos Geschwister Pino Bello und Lilli sind bereits in Familien vermittelt und beide Hunde haben sich prima entwickelt. Nun soll Lorenzo diese Chance auch bekommen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Lorenzo bei sich aufzunehmen, so setzten sie sich mit seiner Vermittlerin in Verbindung.

Hier gelangen Sie auf seine Vermittlungsseite.

   


Zum News-Archiv


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Suche   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum

Optimale Darstellung mit dem Internet Explorer® ab Version 8.