Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Leprotto

Sommersprossen – einfach zum Verlieben

ZurückWeiter

Video von Leprotto:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 20.02.2018

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 55 - 58 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Leprotto kam als Welpe in unser Partnertierheim. Er wurde allein gefunden und zu einer Welpengruppe von ähnlich alten Maremmani-Welpen gesetzt. Mit diesen ist er noch heute in einem Gehege. Er ist sozial sehr verträglich, beim Menschen eher zurückhaltend und vorsichtig. Vermutlich weil er bis heute nie engen Menschenkontakt gewohnt ist, wartet er lieber ab. Dabei ist er aber sehr neugierig, was sein Umfeld angeht. Er schaut immer nach, wenn jemand den Gang runterkommt und was in den anderen Gehegen so los ist. Mit den anderen Hunden ist er sehr vertraut und freundlich.

Leprotto hat zuckersüße Sommersprossen über die Nase verteilt, die ihn ganz bezaubernd aussehen lassen.

Für einen Herdenschutzhund ist die Gefangenschaft in einem Tierheim fast unerträglich. Sie wurden gezüchtet, um in der Weite des Landes die Schafe und Ziegen zu bewachen. Hier gibt es keine Zäune oder Grenzen. Trotzdem merkt man hier gut, dass diese Hunde sich auch gut an neue Gegebenheiten „gewöhnen“ können. Sie passen sich ihrem Umfeld an. Hunde im Allgemeinen vertragen viel zu viel Leid „gut“.

Für Leprotto wird es Zeit, seine Familie zu finden und ihm die angemessene Freiheit wieder zu schenken. Freiheit in einer Familie, mit einem Garten, Spaziergängen, einem Körbchen, Aufmerksamkeit und Liebe. Natürlich haben wir Bedingungen bei der Vermittlung von Herdenschutzhunden:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wir suchen für Leprotto eine Pflegestelle oder natürlich auch gerne direkt eine Endstelle. Wenn Sie Leprotto ein artgerechtes Leben bieten können, dann freue ich mich auf Ihren Kontakt. Gerne berate ich Sie zu dieser Rasse.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Leprotto kann nach Deutschland einreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum