Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cinta

Sensible Hündin auf der Suche nach dem großen Glück

ZurückWeiter

Video von Cinta:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2011

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 62 cm

Gewicht:
ca. 23 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
42279 Wuppertal



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
nein

Hunde:
bedingt

Kinder:
✔ , ab Schulalter

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
bedingt

Hundeschule:



Als wir im Oktober 2018 unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, besuchten, machte uns ein Mitarbeiter auf Cinta aufmerksam.

In einem kleinen Gehege ganz hinten saß die Süße und man merkte ihr sofort an, dass sie mit der Gesamtsituation völlig überfordert war. Dies ist nicht verwunderlich, denn wie wir erfuhren, wurde Cinta von Touristen aufgegriffen und im Tierheim abgegeben. Dabei trug sie sowohl ein Halsband als auch ein Scaliborband. Dies lässt darauf schließen, dass sie bereits ein Zuhause hatte. Doch wie so oft bleibt die Frage offen, weshalb Cinta ihre Familie verlor und weshalb niemand nach ihr suchte. Cinta wird auf acht Jahre geschätzt und ihre Rute wurde vermutlich kupiert.

Dass sie die Situation in unserem völlig überfüllten Tierheim überforderte, ist daher mehr als verständlich. Zwar wissen wir nicht, wie sie zuvor gelebt hat, aber das Tragen eines Halsbandes lässt darauf schließen, dass man sich um sie kümmerte und sie einen festen Platz in ihrer Familie hatte. Die Vorstellung daran, wie Cinta sich fühlte, sich dann plötzlich in einem Tierheim als einer von mehr als 700 Hunden wiederzufinden, fällt nicht schwer. Die Kollegin, die Cinta knapp zwei Wochen nach ihrer Ankunft in der L.I.D.A entdeckte, war tief betroffen, als sie die leidende Hündin entdeckte. Der Tierheimaufenthalt hatte bereits Spuren hinterlassen, Cinta verweigerte die Nahrungsaufnahme und so fanden die Kolleginnen eine abgemagerte Hündin vor, deren trauriger Blick tief unter die Haut ging.

Ende Oktober 2018 durfte Cinta dann bei einer Kollegin als Pflegehund einziehen und den Tierheimstress, der ihr mächtig zugesetzt hatte, hinter sich lassen. Wir freuten uns riesig und schon bald blühte Cinta auf. Schnell war klar, dass ihr das Leben im Haus vertraut war und sie fand sich problemlos zurecht. Cinta war von Anfang an stubenrein und auch im Auto mitzufahren, bereitet ihr keinerlei Probleme – im Gegenteil, sie fühlt sich sogar sehr wohl in ihrer Transportbox im Kofferraum und träumt darin gerne von einem bevorstehenden Abenteuer.

Cinta ist eine intelligente, sportliche und neugierige Hündin, die Freude am Lernen hat. Menschen gegenüber ist sie sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie ist eine Schmusebacke, die es liebt, nach ausgedehnten Spaziergängen inkl. Lernprogramm mit ihrem Menschen auf dem Sofa zu kuscheln und steckt dann zufrieden alle Viere von sich.

Auf ihre Artgenossen reagiert sie draußen leider teilweise noch ungehalten und pöbelt sie an. Auch mit den beiden vorhandenen kleinen Hunden der Pflegefamilie gibt es bedauerlicherweise immer wieder Probleme, so dass wir dringend einen neuen Platz für die liebenswerte Hündin suchen. Ein kompetenter Hundetrainer arbeitet seit einigen Wochen mit Cinta und betreute sie auch im April für einige Tage, als ihr Pflegefrauchen im Urlaub war. Cinta hat sich in dieser Zeit hervorragend mit dem vorhandenen Rüden verstanden. Die intensiven Trainingseinheiten haben zudem gezeigt, dass Cinta viel Potential hat, dem Menschen gefallen will und bei einer klaren Führung kaum noch an der Leine pöbelt, gerne sogar mit ihren Artgenossen tobt, wenn sie nicht zu energetisch sind. Die sensible Hündin ist in manchen Situationen auch ein wenig stur und dickköpfig – diese Eigenschaft macht Cinta jedoch noch liebenswerter.

Wir wünschen uns für Cinta hundeerfahrene Menschen, die geduldig und konsequent sowie mit der nötigen Ruhe mit ihr arbeiten und sich mit ihr gemeinsam über noch so kleine Erfolge freuen. Menschen, die andererseits aber auch mal ordentlich mit ihr herumalbern, spielen und toben und lange Spaziergänge mit ihr unternehmen. Klare Strukturen und eine gradlinige Führung geben ihr die nötige Sicherheit, die sie für ihre weitere Entwicklung braucht. Cinta darf gerne eine Einzelprinzessin werden, jedoch hätte sie gegen einen ausgeglichenen und souveränen Hundekumpel an ihrer Seite nichts einzuwenden.

Wenn Sie Cinta den Platz für´s Leben schenken möchten und die nötigen Voraussetzungen für sie erfüllen, freue ich mich sehr auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Cinta auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum