Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Agamennone

Treue Seele mit feinem Charakter möchte durchstarten

ZurückWeiter

Video von Agamennone:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.07.2018

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 60 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
90592 Schwarzenbruck (ab 03.08.2019)



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Agamennone ist ein Herdenschutzhund und vermutlich wurde er ungewollt geboren, wie so viele Maremmani auf der Insel. Von Kastration hält kaum ein Schäfer was, da man zum einen immer noch irrtümlich glaubt, dass die Hunde dann ihre Arbeit nicht ordentlich verrichten und zum anderen haben sie oft überhaupt nicht das Geld für eine Kastration, die auf der Insel Sardinien fast genauso teuer ist wie in Deutschland. Von einem Verdienst zwischen 200-500 Euro im Monat, können die Schäfer gerade mal ihre Monatsausgaben decken, aber eine zusätzliche Versorgung der Hunde ist hier nicht enthalten.

Agamenonne hat es als Welpe in unser Partnertierheim geschafft und ist mittlerweile zu einem stattlichen, bildschönen und freundlichen Rüden herangewachsen. Ich habe ihn nicht wiedererkannt, als mein Kollege auf Sardinien mich in sein Gehege brachte. Hatte ich ihn ca. sechs Monate vorher noch auf dem Arm und er schaute mir scheu ins Gesicht, ist er jetzt zu einem stolzen Maremmano herangewachsen. Sehr souverän und ruhig bewegt er sich im Gehege zwischen vielen Mischlingen. Er ist ein freundlicher und sozialer Rüde. Die anderen Hunde mögen ihn und halten auch nicht angstvoll Distanz. Das zeigt mir, dass er ein sehr umsichtiger Rüde ist.

Nun soll er ab dem 03.08. nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen, die bereits einen Herdenschutzhundrüden und einen weiteren Rüden besitzt. Dort soll er endlich sein artgerechtes Leben starten dürfen und seine Freiheit genießen. Wie er sich entwickelt, werden wir in Kürze berichten.

Wir vermitteln unsere Maremmano-Mischlinge wie folgt:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, ist der erste Stein gelegt, um ein gutes Team zu werden, denn der Herdenschutzhund vergibt sein Vertrauen langsam, aber dann für immer! Sie erhalten einen treuen Freund an Ihrer Seite.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Agamennone auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum